search

Wynentaler Sagen und Gedenkobjekte von K. Gautschi

33,00 CHF

Die Sagen

Geister, Bergmännlein, Burgfräulein,

unheimliche Dorftiere, Gespenster, Ritter,

Heinzelmännchen, Schatzhüterinnen und

unfassbare Wesen, die keine Ruhe finden,

verbreiten in den Sagen aus Burg, Dürrenäsch,

Gontenschwil, Gränichen, Menziken, Oberkulm,

Reinach, Unterkulm und Teufenthal

Spannung und Grusel.

Viele der Geschichten wurden vor mehr

als 165 Jahren erstmals schriftlich festgehalten

und drohen dem Vergessenwerden anheimzufallen.

Dieses Buch möchte sie davor bewahren.

Das Buch

120 Seiten, 25 farbige Abbildungen

direkt ab Verlag signiert

Fr. 30.– / Versand Fr. 3.–

Menge

Die Gedenkobjekte

Vom Dorforiginal zum Nobelpreisträger, vom

Bundesrat zum Velorennfahrer, vom Heimatdichter

zum US-Präsidenten – 22 Gedenkobjekte des Wynentals,

Denkmäler, Stelen, Bronzetafeln usw., erinnern

an besondere Persönlichkeiten oder Ereignisse

wie etwa das Flugzeugunglück von Dürrenäsch.

Aber auch Strassenschilder weisen auf vergangene

Zeiten hin, auf die Süüdi, die Herkules, die Mella oder

die alten Bäder von Gränichen und Menziken.

In Dürrenäsch, Gontenschwil, Gränichen, Oberkulm,

Menziken und Reinach findet man Objekte,

hinter denen die unterschiedlichsten

Biografien und Geschichten stehen.

Dieses Buch erzählt sie.

Der Autor

Karl Gautschi, Dr. phil., geb. 1939

40 Jahre Bezirkslehrer in Menziken

25 Jahre Dozent für Geschichtsdidaktik an der HPL

(heute Pädagogische Hochschule) des Kantons Aargau,

Lehrbeauftragter an der Lehramtsschule des Kantons Aargau,

Inspektor des Lehrerseminars und der Kantonsschule Solothurn.

Verfasser einer ganzen Anzahl Bücher,

teils satirischen, teils heimatkundlichen Inhalts.

152
18 Artikel

Vielleicht gefällt Ihnen auch

chat Kommentare (0)